Weiterbildungen

Dank meines musisch geprägten Elternhauses habe ich mich früh mit künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten beschäftigt.

In meinem späteren Kunststudium entschied ich mich für den Bereich der Neuen Medien und konzentrierte mich auf Fotografie und Filmbearbeitung.

Danach bildete ich mich einige Jahre selbständig weiter.

 

Im Bereich der "people"-Fotografie sammelte ich im Sommer 2013 in einem 14-tägigen Praktikum Erfahrungen bei der Münchner Fotografin Viola Schütz, die viel für Magazine und bekannte Firmen arbeitet. Sie brachte mich mit ihrem ungeheuren Fachwissen, ihrem äußerst vielfältigen Erfahrungsschatz und ihrem beeindruckenden Stil ein großes Stück weiter und bestärkte mich in meinem Beschluss, die Fotografie in eine professionelle Bahn zu lenken.

Seitdem habe ich ab und an die Möglichkeit, sie zu begleiten und ihr zu assistieren.  

 

Nachdem ich mich für die professionelle Neugeborenenfotografie entschieden hatte, buchte ich für den Sommer 2014 ein Einzelcoaching bei der international und national ausgezeichneten Newborn-Fotografin Anna Stefanie Eberle. Daraus wurde ein 14-tägiges Praktikum in Birkenfeld/Rheinland-Pfalz. Neben dem Posing war hier der Sicherheitsaspekt für die Arbeit mit Neugeborenen von Entscheidung. Darüber hinaus half sie mir, meinen eigenen Stil zu erkennen.

Im Sommer 2015 habe ich 2 Wochen mit ihr zusammen an einem Projekt gearbeitet, bei denen wir unsere jeweiligen Stärken einbrachten.

 

Mit der Braunschweiger Fotografin Anna Haußdörfer von Wunderlicht Fotografie, die nicht nur ein besonderes Händchen für Neugeborene hat, sondern auch im Imageshooting-Bereich ihr Können beweist, arbeite ich immer wieder gern zusammen.

 

Zudem bilde ich mich fortwährend aktiv weiter (online-Workshops, online-Kritikgruppen u.ä.).

Fotografinnen wie die Niederländerin Patricia van den Bogaart, die Engländerin Lisa Visser oder die US-Amerikanerinnen Meg Bitton und Annie Mitova inspirieren mich zur Zeit besonders.

 

Und schließlich versuche ich meine Kenntnisse bei Make-up-Artisten wie Giovanni Fasiello auszubauen und arbeite gern mit meiner Hairstylistin Eileen Lindner zusammen.